Donnerstag, 31. Oktober 2013

The Fancy Lifestyle about: Katja Keßler




Katja Keßler, eine ungewöhnliche Schauspielerin


Credo: Eine Abrechnung im Theater


Katja Keßler ist aufgeregt, aber auch voller Freude. Morgen spielt sie das erste Mal im Harburger Theater. Dieses Theater hat 400 Plätze, und die gilt es zu bespielen. Und zwar alleine. Denn das Stück Credo von Enzo Corman ist ein Solostück. 





Es gibt nur eine Schauspielerin auf der Bühne: Katja. 
Aber ganz alleine ist sie nicht, denn sie wird von der Saxofonistin Annalena Steiner unterstützt, die das Stück musikalisch untermalt.
Die Regie führt Justus, der schon der Regisseur bei ihrem vorherigen Stück „ROMEO und JULIA orientalisch“ war.


In „Credo“ geht es um die Abrechnung einer Frau mit verschiedenen Dingen in ihrem Leben. "Es wird nie wieder andere Gläser, andere Abende, andere Gelegenheiten als die jetzt geben; ich werde vielleicht fortgehen, nachdem ich gesprochen habe, und wenn ich trotzdem bleibe, wirst du dennoch gute Gründe zu glauben haben, ich habe dich für immer verlassen." Genaueres hat Katja uns in einem Interview verraten und wir haben ein Video für euch daraus gemacht: 

The Fancy Lifestyle about: Katja Keßler.

Schaut es euch an, da gibt es alle Infos über das Stück, die Figur und wie es eigentlich ist, alleine auf der Bühne zu stehen.


Unser Tipp: Erst das Video schauen und dann ab nach Hamburg Harburg ins Theater. Und für alle, die nicht aus dem Norden kommen. Das Stück wird in verschieden Städten auch als Gastspiel zu sehen sein. Wir drücken die Daumen für Düsseldorf. 



Sonntag, 27. Oktober 2013

Light in the darkness

Unser heutiges Thema:


Kontrast


Der Herbst hat auch seine Schattenseiten. Er ist nicht nur sonnig und schön, sondern zeigt sich auch von seiner dunklen Seite. Und genau das haben wir diesmal für euch eingefangen. 
Wir waren nachts unterwegs.

Als Kontrast zu dem dunkeln Hintergrund tragen wir beide ein weißes Kleid und wenn man nach der Farblehre geht, könnte man dies als ein Stück Sonne in der Dunkelheit sehen, denn Weiß ist keine Spektralfarbe, sondern entsteht durch ein Gemisch von Einzelfarben, die dem Sonnenlicht ähneln.
Dazu kombiniert tragen wir beide Pelz Accessoires, die dem ganzen einen winterlich Touch geben.
Einmal in Form einer Vintage Weste und einmal als Stola. Hierzu tragen wir beide roten Lippenstift. Jedoch in ganz unterschiedlichen Farbnuancen. 
Katinka trägt den gerade neu aufgelegten Dior "Rouge 999".
Connielou hat sich für einen Lippenstift von Chanel in dem Farbton "Pirat" entschieden. 
Besondere Details der Kleider sind die Schleppe beim ersten Look und der weite Ärmel beim zweiten Look.

Wir wünschen euch einen schönen Sonntag. Macht euch auf eine spannende Woche mit "The Fancy" gefasst.



Kleid: Asos, Weste: Vintage, Schuhe: Urban Outfitters, Strumpfhose: Wolford



Kleid: River Island, Jeanshemd: Bershka, Stola: Vintage, Stumpfhose: Falke, Schuhe: Vintage

Montag, 21. Oktober 2013

Lazy Day...

Hey Guys,

wir sind es wieder. 
Diesmal geht es um einen gechillteren Look. 

Das Sweatshirt und die coole Jogginghose. Eigentlich eher Teile mit denen man sich zu Hause gut gehen lassen kann. Wir hatten eine lange Fahrt in unsere Heimat den Norden Deutschlands vor uns und haben uns so gestylt, dass es gut aussieht, jedoch auch eine gewisse Bequemlichkeit beinhaltet.

Also hat sich Constance eine graue Sweatpants mit einem auffallenden organgenen Streifen an der Seite ausgesucht und dazu eine Lederjacke im aktuellen Bikerstil, die dem Look kombiniert mit der tollen Mütze einen sportlichen, aber doch coolen Touch gibt. 
Katinka hat ihren Lieblingssweater aus dem Schrank geholt. Kate Moss ist ihr absolutes Lieblingsmodel und sie liebt die Kombination von dem Auspruch: "life is a joke" und dem Druck. Dazu eine Jeans und ihre geliebten, neuen, in New York gekauften, schwarzen Ugg-Boots. 

Alles in allem eher lässig und und unkompliziert.




Lederjacke: Zara, Hose: Selected, Shirt: Zara, Boots: Ovye, Mütze: American Apparel, Sonnenbrille: Ray Ban, Kette: Tiffany




Sweater: Eleven Paris, Jeans: Zara, Boots: Uggs, Sonnenbrille: Prada

Dienstag, 15. Oktober 2013

Karo everywhere!!

Die Blätter färben sich und fallen immer schneller und wir genießen die letzten warmen Sonnenstrahlen. 
Doch das auch schon etwas mehr eingepackt. Denn sobald die Sonne untergegangen ist, wird es deutlich kühler. Aber passend zu den sich orange, rot und gelb färbende Blättern, kommt dieses Jahr Karo ganz groß raus. Oft auch in genau diesen Herbstfarben. Doch alles ist möglich, jede andere Farbe sieht auch toll aus. 

The main point is: Wear KARO!

Wir haben uns für Karo in Form der Bluse entschieden. Doch auch Hosen, Röcke und besonders  Jacken sehen in Karo stylish aus. Ob Karo von oben bis unten oder nur als It Piece... 

Wir waren zuerst eher etwas skeptisch. Wie stylt man Karo? Und wie, sodass es nicht zu sehr etwas von dem Holzfäller Look hat. 
Und um diese Zweifel gleich aus dem Weg zu räumen, zeigen wir euch hier zwei Möglichkeiten, wie es auch anderes geht! 
Einmal etwas legerer, mit Parka und flachen Stiefeletten und einmal etwas schicker zur Fellweste und höheren Stiefeln kombiniert.

Wir hoffen, es gefällt euch und wir konnten euch nun auch von dem aktuellen Karo Trend überzeugen!



Bluse: H&M, Jacke: Zara, Hose: Topshop, Schuhe: Michael Kors, Haarband: Topshop



Bluse: Zara, Weste: Zara, Jeans: Hollister, Stiefel: Mango, Gürtel: Topshop

Freitag, 11. Oktober 2013

Isabelle Marant for H&M

Hallo ihr Lieben,

wir haben eine brandheiße Information für euch. Ihr wisst ja, dass H&M immer wieder Kooperationen mit angesagten Designern im Programm hat, von Versage über Jimmy Choo bis hin zu Karl Lagerfeld. H&M schafft es immer wieder aufs neue die tollsten Kreationen in die Läden zu bringen. 

Diesmal ist es Isabel Marant! 


Jeder erinnert sich noch an den Trend der sich circa vor zwei Jahren entwickelte und sich seitdem hält: Die Wedge Senkers. 
Und wer ist für den Trend verantwortlich: Isabel Marant. 

Schon als kleines Mädchen schnitt sie Kork und klebte sich ihn unter ihre Sneakers. Ihre Leidenschaft für Mode wurde durch die verschiedensten Faktoren geprägt und verstärkt. Schon ihre Mutter war durch den Modelberuf stark mit Mode konfrontiert und übertrug dies auf ihre Tochter. Eine große Rolle spielt die Bequemlichkeit. Isabel Marant geht es darum tragbare, bequeme und trotzdem stylishe Mode zu entwerfen. Mode, die man gerne trägt und mit der man auch im Alltag gut angezogen ist. 

Wir sind gespannt und fiebern dem 14. November. 2013 sehnsüchtig entgegen. 



Sonntag, 6. Oktober 2013

Indian Summer

Wir sind wieder da...

Nach längerer Zeit der Weltenbummlerei sind wir wieder für euch da und freuen uns euch nun ab dem Herbst wieder regelmäßig zu begleiten.
Durch Aufenthalte in New York, Spanien, Frankreich und Italien haben wir viele neue Inspirationen gesammelt und können es kaum erwarten euch diese nach und nach zu präsentieren. 

Fallende Blätter, ein laues Lüftchen und strahlender Sonnenschein: Indian Summer!

Passend zu diesem wunderschönen Herbsttag haben wir noch einmal ein It-Piece dieses Sommers herbstlich kombiniert. Alles weitere ist schlicht gehalten um das Augenmerk komplett auf der Shorts zu belassen. 
Ein Look zum wohlfühlen, der schnell gestylt und ideal für dieses Wetter ist.
Einen gemütlichen Sonntag wünscht euch The Fancy.



Cardigan: Zara, Longsleve: H&M, Shorts: Levi's, Stumpfhose: Falke, Boots: Ovye
 Kette: Tiffany, Uhr: C&K



Top: Marc Cain, Shorts: Ralf Lauren, Stumpfhose: Wolford, Sonnenbrille: Prada, Boots: Michael Kors