Dienstag, 21. Januar 2014

Anja Gockel


 Anja Gockel ist nicht mehr aus der Modebranche wegzudenken. 
Wir haben uns sehr gefreut ihre Schau sehen zu dürfen und waren begeistert. Als wir in den Raum reingingen, waren wir sehr aufgeregt. Kurz nachdem wir unsere Plätze eingenommen haben, wurde es dunkel und mit einem lauten und aufmerksamkeitserregenden Kikeriki ging die Show los.
Dieser Witz mit ihrem Namen traf natürlich unseren Sinn für Humor. 
 Anja Gockel glänzt vor allem durch Vielfalt. 

Viele Trends des diesjährigen Winters, wie Leder, Fell, das Spiel mit Blumen und Karo bleiben bei Anja Gockel angesagt. Aber auch knallige Farbkombinationen wie pink-orange, zarte Farben und Spitze, die man bisher dem Sommer zuordnete, haben einen Platz in der Kollektion. 
Zusammenfassend gesagt, muss man aufdecken, dass hier nichts bahnbrechend Neues gezeigt wurde. Dafür waren die Kleidungstücke allesamt tragbar und einfach schön. Die tollen Schnitte schmeicheln jeder Figur und lassen die Trägerin feminin, stark oder auch zart verspielt aussehen.
Ein besonderer Blickfang war Rebecca Mir. Sie beendete die Show als umwerfende Braut und verlieh der Präsentation einen besonderen Glamour. 

Die Blumenkreationen Wirken durch den Volumiösen Schnitt total leicht und fröhlich und verbinden zwei Trends des Winters 13/14 zu einem. Saison 14/15 wir kommen.


Lederleggins bleiben angesagt und wirken zu dem orangenen Seidentop sehr feminin.

Der klassischen Bleistiftrock ist immer modern und wird durch die knallorange Bluse aufgepeppt. 

Bei dem Look ist die Farbkombination Pink und Orange im Vordergrund, wird aber durch die schwarze Bluse unterbrochen.

Bei diesem Look gehen Pink und Orange eine direkte Konfrontation ein und bringen die Trägerin zum Leuchten.



Ein kräftiger Mintton kombiniert mit Schwarz fällt auf, ist aber trotzdem zurückhaltend und für jeden besonderen Anlass geeignet.


Leder und Pelz verleihen den Prints etwas besonderes.



Schwarz: Ton-in Ton mit Pelz, Spitze und Leder geht immer.


Spitze mit Karo, der Countrylook wird erwachsen.


Auch bestickte Kleidungsstücke verleihen dem Look das gewisse Extra. 

Orange ist und bleibt ein Hingucker.



Das Hochzeitskleid bildet den krönenden Abschluss. Getragen von der wunderbaren Rebecca Mir.



Anja Gockel strahlte nach der Show und wir finden, dass sie diese Fröhlichkeit und das Strahlen mit in ihre Kollektion genommen hat. Mode, die glücklich macht, was will man mehr?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen