Dienstag, 4. März 2014

Fancy Karneval


Wir Nordlichter haben zum ersten Mal Karneval gefeiert. Für uns eine ganz neue Erfahrung, denn weder in Hamburg noch in Bremen kennt man dieses ausgelassene Verkleiden und die imposanten Umzüge. Wir waren also völlige Neulinge im bunten Karnevalstreiben. 

Wir waren als Astronautinnen, Vampire und Fischerinnen unterwegs und haben so einiges erlebt. In Köln haben wir Altweiber im Goldfinger verbracht und waren beide positiv über die gute Stimmung überrascht. Constance war regelrecht begeistert, während Katharina die Enge und das Gedränge nicht so schätzte. Aber alles in allem war es ein recht witziger Tag. 


Doch das persönliche Verkleidungshighlight: Wir als bösartige Vampirprinzessinnen.


Das war wirklich toll, gerade mit unseren Fangzähnen und dem tollen Make Up von Constance sahen wir ziemlich furchterregend aus und hatten einen grandiosen Sonntag mit unserer lieben Annabelle, die wirklich toll als Katze aussah.


Dann ging es ohne Unterbrechung weiter. Früh morgens um 8 klingelte der Wecker und wir mussten uns bereitmachen. Für unseren Auftritt auf dem Wagen beim Rosenmontagsumzug. Als Fischerinnen verkleidet, haben wir soviel Kamelle geworfen, wie wir konnten. Die ganzen Kinder waren total niedlich und haben sich sehr gefreut, dass uns das Herz aufging.
Dies war ein perfekter Abschluss von unserer ersten Karnevalszeit. 

Helau!

Kommentare: