Montag, 2. Juni 2014

Detox mit Teatox: Der Zwischenbericht


Mittlerweile ist eine Woche vergangen, seit wir angefangen haben zu detoxen.
Erstmal zum Tee: Katharina trinkt jeden Tag zwei Kannen, Constance ist nicht ganz so überzeugt und hat Angst bald keinen Tee mehr sehen zu können. Aber wir haben beide das Gefühl, dass er uns gut tut.
Nun zu unser Detox-Ernährung. Auf der Internetseite von Teatox war ja auch ein Ernährungsplan, aber der war uns nicht streng genug. Wir hatten dann recherchiert und waren zu dem Schluss gekommen, dass wir auf jeden Fall auf: Fleisch, Zucker, Käse, Kaffee, Fisch und Alkohol verzichten wollen. Das haben wir dann auch getan und dank Quark und Co. war es echt auszuhalten.
Aber wir wären ja nicht wir, wenn wir nicht einen kleinen Hang zum Extremen hätten und so haben wir am dritten Tag auch keinerlei Milchprodukte mehr zu uns genommen und dann wurde es echt richtig schwierig. Wir hingen so richtig durch und auch der Tee konnte uns nicht mehr helfen den Tag durchzustehen. Tag 6 artete dann völlig aus. Wir wollen da nicht in alle Einzelheiten gehen, aber Detox war das nicht.
Aber unsere Lebensfreude ist jetzt wieder da und auch die Vernunft lässt sich blicken. Die zweite Woche unser Aktion mit Tetox startet heute und wir werden mal schauen, was der Tee so alles kann. Wir werden uns zwar weiterhin gesund ernähren, aber auf alles verzichten? Das wollen wir ab jetzt nicht mehr. In den 5 Tagen haben wir für die nächsten 10 Jahre detoxt. 

Wir sind halt die Fancy's von The Fancy Lifestyle und da hat unfancy Essen nichts zu suchen.
Wie seht ihr das? Habt ihr schon mal detoxt?
Wir sind sehr gespannt auf eure Erfahrungen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen