Mittwoch, 9. Juli 2014

Fashion Week Day One


Ihr Lieben, 
es ist drei Uhr in der Nacht und unser erster Tag der Fashion Week diesen Sommers neigt sich dem Ende zu. Begonnen hat er allerdings gegen 4 Uhr am Morgen, als wir unsanft von unseren Handyweckern aus dem Schlaf geholt werden. Pünktlich um 5:53 Uhr sitzen wir im ICE und starten vom Hauptbahnhof in Düsseldorf nach Berlin.
Trotzdem wir uns riesig freuen und mega gespannt sind, fallen uns während der Fahrt die Augen zu und wir wachen erst wieder auf, als wir in den Berliner Hauptbahnhof einfahren. Schnell haben wir gefrühstückt und fahren ins Hotel. Dort gibt es allerdings ein Problem: Wir können erst um 14 Uhr in unsere Zimmer, müssen aber zu dem Zeitpunkt schon bei der ersten Show sein. Wir versuchen alles: Gutes Zureden, Bestechung und unser Fancycharme, nichts hilft und die Lage wirkt auswegslos. Doch dann hat die Rezeptionistin Mitleid und macht es für uns möglich: Wir dürfen schon um 13 Uhr in unser Zimmer und springen kurze Zeit später aufgefrischt in das nächste Taxi. Als wir dann völlig verschwitzt von dem tendenziell subtropischen Berliner Klima ins Zelt stürmen, sind wir auch diese Mal wieder glücklich dabei zu sein: Interessante Menschen, tolle Inspirationen und besondere Looks. Das ist die Berliner Fashion Week. 
Als erstes schauen wir uns die Mode von Dyn an. Das außergewöhnlichste Stück seht ihr hier.


Aber es kommen noch weitere tolle Looks und ein ausführlicher Bericht folgt. Genauso wie auch von Brachmann, die wir uns kurze Zeit später anschauen. Leider sieht es auf den ersten Blick so aus, als wäre nicht so viel Neues kreiert worden, aber das werden wir nochmal genau analysieren und für euch herausarbeiten. Trotzdem lieben wir den Stil von Brachmann einfach sehr.


Dann ist erstmal eine Pause angesagt, wir genießen einen Drink, lassen uns bei Coca Cola fotografieren und trauen unseren Augen kaum, als Roland von Styleranking plötzlich vor uns steht. Ein Teil unser drei Engel für die Fancys Team. <3
Mit ihm verbringen wir eine tolle Zeit und treffen den tollen Schauspieler Knud Riepen, den wir noch von früher kennen und die sympatische Luisa Wietzorek, die auch Schauspielerin ist. Auch da bekommt ihr noch tolle Fotos zu sehen. Dann wollen wir uns noch die Stylight Blogger Conference ansehen, müssen dann aber doch wieder los, da diese viele später, als geplant beginnt. Killian Kerner heißt der Grund. Wir bereuen es nicht. Seine Show ist einfach grandions. Einen kleinen Vorgeschmack auf den ausführlichen Bericht seht ihr hier: 


Dann heißt es natürlich nicht die Füße hochlegen für die Fancy's, sondern ab zur Wodka & Wan Tans Party im Head and Heart Showroom. Dort genießen wir bei tollen Drinks und leckeren Wan Tans das Fußballspiel. Wow. Wir können es fast nicht glauben, sieben Tore. Es ist so ein tolles Spiel und wir freuen uns riesig bei jedem Tor, was für Deutschland fällt. Finale......<3
Wir feiern noch ein wenig und begeben uns dann mit all den tollen Eindrücken zurück ins Hotel. 
Wir hoffen, ihr konntet so an unserem tollen Tag teilhaben.
Fühlt euch gedrückt und geküsst. Bis morgen.
Eure Fashion Fancy's

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen