Donnerstag, 10. Juli 2014

Fashion Week Day Two


Fashion Week Tag 2.
Nach gefühlten 2 Stunden und wirklichen 4 Stunden Schlaf haben wir es tatsächlich geschafft morgens aufzustehen. Schnell hetzen wir zu unser ersten Show: Anja Gockel. Stress pur. Erst als wir sitzen und ein lautes Kikeriki ertönt, können wir uns zurücklehnen und die tolle Show genießen.
Wir waren schon im Januar bei Anja Gockel und auch diesmal wurden unsere Erwartungen nicht enttäuscht. Lediglich die erste Hälfte erscheint uns etwas dunkel, aber vielleicht ist das gerade der Trend des Sommers. Mehr zu Anja Gockel in einem ausführlichen Bericht. Einen kleinen Vorgeschmack bekommt ihr auf dem Foto.



Kurz danach besuchen wir die Schau von Franziska Michael. Etwas abgefahrene Mode, die fast nach Couture aussah. Auch dazu an späterer Stelle mehr. Aber es sei gesagt, WOW.



Wir verbringen noch eine nette Pause im Zelt und dann geht es zu Minx. Wirklich tolle Mode verzaubert uns und wir freuen uns schon euch die kompletten Looks zu zeigen.
Hier das absolute Highlight der Show.



Dann wechseln wir schnell unsere Pumps in Birkenstocks und es geht los. Bei Teatox gibt es Veganes Barbecue und vieles mehr. Der perfekte Zeitpunkt um etwas zu entspannen.





Nach einer tollen Handmassage genießen wir vegane Spaghetti und frisch gepresste Säfte. Kurze Zeit später müssen wir wieder los: Der Lavera Showflor wartet. Das denken wir zumindest. Die Organisation ist katastrophal. Die Mode interessant. 




Doch diese Menschenmassen sind uns zu viel und wir begeben uns nach der zweiten Show zurück ins Hotel und schreiben den Fashion Week Tag 2 Post für euch. Seid ihr auch hier in Berlin auf der Fashion Week?
Wir würden uns freuen, euch zu treffen.
xoxo

Kommentare:

  1. Gabriele Zwicklbauer10. Juli 2014 um 20:06

    Super das ihr trotz riesigem Stressfaktor noch die Zeit findet uns zu informieren. Ich bin schon jeden Tag auf eure Eindrücke gespannt. Danke ihr fleissigen Modebienchen.

    AntwortenLöschen
  2. Das sind wirklich stressige aber auch wunderschöne Tage und die Goodiebags sind auch nicht schlecht:)

    AntwortenLöschen